LINKS ZU UNSEREN
NACHBARWEHREN:

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.

Copyright © 2016 Freiwillige Feuerwehr Bechtsbüttel. Alle Rechte vorbehalten.

  • Facebook Classic

LIKE US ON:

Zeltlager Grömitz 2016

JF Bechtsbüttel im  Gemeinde Zeltlager Grömitz

 

Am 25.06.2016 um 12:00h hieß es für die Jugendfeuerwehr Bechtsbüttel: „Aufsitzen und Abfahrt zum Zeltlager“.

Zwei Betreuer und fünf Mitglieder der JF machten sich somit auf den Weg zum Gemeinde Zeltlager nach Grömitz. Die vierstündige Anfahrt war von viel Regen begleitet. Allerdings kam die JF bei trockenem Wetter in Grömitz an. Kaum angekommen wurden die Zelte aufgebaut. Nach getaner Arbeit ging es zum verdienten Abendessen, bei dem das Zeltlager offiziell für eröffnet erklärt wurde.

Am Sonntag um 07:00h kam wie an jedem Tag der Weckruf, damit pünktlich um 08:00h zum gemeinsamen Frühstück angetreten werden kann. Nach dem schmackhaften Frühstück „chillten“ die JF`ler bei Musik, denn gegen Mittag waren Sie mit der Zubereitung des Essen dran. Nach dem lecker zubereiteten Mahl ging es zur spannenden Stadt-Rallye, an der alle einen riesen Spaß hatten. Der Abend wurde für gemeinsame Spiele und die Planung des nächsten Tages genutzt. Am Montag wurden fast alle Fahrgeschäfte im Hansa-Park ausprobiert. Am Dienstag wurde von der Feuerwehr Brome zur Strand-Olympiade nach Scharbeutz geladen. Ob am Strand oder im Wasser, es waren für alle schöne und spannende Disziplinen dabei. Nach der Strand-Olympiade verschlug es die JF-Bechtsbüttel in eine schöne Pizzeria, wo bis zum Sonnenuntergang gemütlich „geklönt“ wurde. Leider machte am Mittwoch das Wetter einen Strich durch die Planung und der Sandburgen-Wettbewerb musste leider ausfallen. Allerdings wurde schnell eine Alternative gefunden, die alle begeisterte. Es ging in das Hallenbad Grömitz.

Zum Abschluss des Gemeinde Zeltlagers fuhr die JF nochmals nach Grömitz um dort lecker Essen zu gehen.

Um den letzten Abend stilvoll ausklingen zu lassen, gab es noch ein großes Abschluss-Spiel: „Schlag das JF-Samtgemeinde Kommando“.

Hierbei mussten Christiane und Vanessa in verschiedenen Spielen gegen die Jugendfeuerwehren antreten. Der Spaßfaktor hier war so groß, dass das Lachen der JF`ler erst spät verklang.

Am nächsten Morgen wurde das letzte gemeinsame Frühstück verspeist, die Zelte abgebaut und der Zeltplatz sauber übergeben.

Wieder in Bechtsbüttel angekommen, freuten sich alle auf ihre „eigenen“ Betten. Das keiner beim Zeltlager 2017 fehlen möchte ist klar und alle freuen sich schon auf das nächste Zeltlager.

Hoffentlich spielt das Wetter dann besser mit.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now